aktuell

20181030_143406

Eigentlich wollte ich ja das Schaufenster sich selbst überlassen, bis ich es aufgrund der fortschreitenden Entwicklungen des Umbauvorhabens am Gebäude nicht mehr nutzen dürfte. Dann erreichte mich aber ein so charmantes Interesse der Schweizer Künstlerin Leonie Brandner, dass ich es ihr im November 2018 zur weiteren Nutzung übergab. Im April und Mai 2019 zeigte sich dann der wahre Charakter des (ebenfalls zufälligerweise schweizerischen) Immobilienkonzerns, der das Gebäude erwarb: Eine Ausstellung der Thikwa-Werkstatt, die Leonie betreute, musste vorzeitig und extrem kurzfristig entfernt werden, da das Fenster für ein langes Wochenende an ein „Fashion-Event“ anderweitig vermietet wurde. Schade Schokolade, würde da doch Ariane Vitale Cardoso sagen, durch deren Engagement die Nutzung im Sommer 2010 überhaupt zustande kam.

Mein Dank gilt allen respektvollen und konstruktiven Mitwirkenden an diesem Abenteuer!

Berlin im Juni 2019,
Stephanie Hanna zu Thun und Lassen